Mit Vogelgesang zur Weltkarriere geschlängelt

Mit Vogelgesang zur Weltkarriere geschlängelt

Vogelgesang hat eine entspannende Wirkung und gibt uns ein Gefühl von Geborgenheit. Für den französischen Musiker DJ Snake hat Vogelgesang noch eine andere Bedeutung: Er hat ihm seinen Durchbruch als Solokünstler zu verdanken.

DJ Snake, der mit bürgerlichem Namen William Sami Étienne Grigahcine heißt, arbeitete bereits seit einigen Jahren erfolgreich als Produzent, Remixer und Songwriter für Künstler wie Lady Gaga und Kanye West, als er auf die Idee kam, für einen seiner Elektro-Songs Vogelgezwitscher als rhythmisches Element zu verwenden. 2013 erschien „Bird Machine“, eine Zusammenarbeit mit dem französischen Duo Alesia: Auf dem Track treffen wilde Baselines, rasselnde Beats, Synthie-Fanfaren und der Gesang unserer gefiederten Freunde aufeinander. Eine wilde Mischung, die weniger zur Entspannung beiträgt, dafür aber absolut tanzbar ist. 

„Bird Machine“ war eine Sensation und der Name DJ Snake ist seitdem aus den internationalen Clubs nicht mehr wegzudenken. Auch fünf Jahre nach der Veröffentlichung lockt „Bird Machine“ immer noch Tanzwütige auf der ganzen Welt auf den Dancefloor. Gefällt euch der Song, oder bevorzugt ihr weiterhin die beruhigenden Klänge eurer Zwitscherbox? 

Share the Post